Categories

Archive

Neue Fahrradbeauftragte im Landkreis Augsburg

Wie das Landratsamt Augsburg in einer Pressemeldung mitgeteilt hat, gibt es im Landkreis jetzt zwei Fahrradbeauftragte, die sich künftig um die Verbesserung des Klimas für Radfahrer einsetzen werden. Die Besetzung dieser Posten ist Teil des Engagements in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Read more ›

Vorfahrt für Krampfmotoristen

Die Frage ob der Verkehr nun von Kampfradlern oder Autorambos negativ beeinflusst wird, hängt zunächst davon ab, welchem Verkehrsmittel man selbst zugeneigt ist. Außerdem wird es von der Berichterstattung beeinflusst, da hat sich ein fixes Bild des rüden Radlers etabliert, Read more ›

Geisterradler von Amts wegen

Im Frühjahr des Jahres startete im Landkreis des Augsburg eine groß angelegte Aktion des Polizeipräsidiums Schwaben- Nord und der Verkehrswacht Augsburg gegen Geisterradler. Mit auffälligen Schildern sollen Radfahrer, die Radwege (korrekt: Radverkehrsanlagen) in der falschen Richtung befahren, abgeschreckt werden. Damit Read more ›

Alles auf Rot

Bei der letzten Bürgerversammlung kamen aus den Reihen der Bürgerschaft Wünsche, die Situation der Fahrradfahrer zu verbessern. In der Diskussion, die sich dazu entwickelte, konnte leicht der Eindruck gewonnen werden, als ginge dabei um punktuelle Probleme, wie dem einseitigen Radweg Read more ›

Bürgerversammlung: Finanzlage gut, Verkehrssituation verbesserungswürdig

Bevor es mit der Innenstadtsanierung weitergeht, soll der Umbau der ehemaligen “Ihr Platz” Filiale abgewartet werden. Das Jahr neigt sich dem Ende zu und damit nähert sich nicht nur der Advent, es ist auch die Zeit gekommen, dass Lorenz Müller Read more ›

Radler ausgebremst

Das Zeichen 205 ist symptomatisch für den Fahrradverkehr. Wann immer es zwischen motorisiertem und unmotorisiertem zu Konflikten kommen könnte, neigen Verkehrsplaner dazu das Gewähren der Vorfahrt explizit zu regeln. Dabei scheint es aber eine gewisse Grundhaltung zu geben, die dem Read more ›

Städte sind für Menschen da

Auch wenn Holger Dambeck in seinem Artikel “Wem die Straße wirklich gehören sollte” primär von Großstädten spricht, lässt sich der Inhalt aber wahrscheinlich auf Kleinstädte ebenso übertragen. Ausgerechnet den Verkehrsteilnehmern, die aktiv die Ortszentren entlasten und die Umwelt schonen macht Read more ›